Archiv der Kategorie: Termin

Mo 6.7. – So 12.7.: Straßenfest gegen Aufwertung und Verdrängung – Lange Woche der Rigaer Straße

Quelle: https://gettogether.noblogs.org/

rigaer

Mo 6.7. – So 12.7.: 25 Jahre Selbstorganisation & Widerstand – Lange Woche der Rigaer Straße

Im Jahr 1990 wurden in Friedrichshain viele leerstehende Häuser besetzt, die in den darauffolgenden Jahren entweder geräumt oder dazu gezwungen wurden, Verträge zu unterschreiben. Der Druck auf die verbliebenen Hausprojekte besteht immernoch. Die Veränderung in unserem Kiez ist nicht zu übersehen: die vielen Baustellen und der Baulärm bezeugen, dass Tag für Tag modernisiert wird, um Mieten zu erhöhen, und dass immer mehr teure Eigentumswohnungen gebaut werden. Wir laden alle Anwohner*innen dazu ein, mit dem Straßenfest ein aktives Zeichen gegen Aufwertungs- und Verdrängungspolitik in unserem Viertel zu setzen.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Besetzen, Freiräume, Gentrifizierung, Rigaer 94, Termin | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Mo 6.7. – So 12.7.: Straßenfest gegen Aufwertung und Verdrängung – Lange Woche der Rigaer Straße

Fr 10.7. 16 Uhr: Nazis wollen „Tag der offenen Tür“ in neuer Flüchtlingsunterkunft in Marzahn stören

map

Landsberger Allee/Blumberger Damm (Marzahn): Nazi-Aktion verhindern!

Am Fr, den 10.7. findet ab 16.00 Uhr ein Tag der offenen Tür in der neuen Unterkunft für Geflüchtete am Blumberger Damm in Marzahn statt. Nazis wollen diesen stören.

Nach nunmehr 32 „Montagsdemonstrationen“ der neonazistischen „Bürgerbewegung Marzahn-Hellersdorf“ wollen die Rassist*innen versuchen durch diesen Anlass erneut Aufmerksamkeit zu erlangen. Seit Monaten sind die montäglichen Demos nur noch Mini-Aufmärsche organisierter Neonazis. Vermeintlich „besorgte“ Anwohner*innen nehmen schon lange nicht mehr an den Demos teil. Unterstützung finden die Nazis kaum noch.
Die Bärgida-Fans der extrem rechten Gruppe „Wir für Berlin – Wir für Deutschland“ und die NPD rufen gegen den Tag der offenen Tür auf und wollen diesen stören.
Wenn ihr die solidarischen Leute vor Ort unterstützen wollt, nehmt am Tag der offenen Tür teil. Überlassen wir den Rassist*innen nicht das Feld. Schaut euch die Unterkunft an und helft mit, dass Nazis und Rassist*innen die Veranstaltung nicht stören können.
Bisher hat die NPD eine Kundgebung in der Nähe angemeldet. Laut Journalist*innen-Anfragen bei der Polizei werden angebliche Spontandemos von Neonazis an der Unterkunft nicht genehmigt.

Weitere Infos:

Veröffentlicht unter Rassismus, Termin | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Fr 10.7. 16 Uhr: Nazis wollen „Tag der offenen Tür“ in neuer Flüchtlingsunterkunft in Marzahn stören